Handelsrecht

Sie sind Handelsvertreter oder Unternehmer? Dann bestimmt das Handelsrecht eine Vielzahl von Rechtsverhältnissen, mit denen Sie täglich umgehen.

Als Handelsvertreter stellt sich meist im Rahmen der Vertragsbeendigung die Frage, ob der Unternehmer das Vertragsverhältnis umfassend und zutreffend abgewickelt hat oder nicht. Insoweit stehen Ihnen umfassende Auskunfts- und möglicherweise auch Ausgleichsansprüche gemäß § 89b HGB zu. Deren Geltendmachung vorzubereiten und umzusetzen stellt sich als anspruchsvolle und aufwendige Aufgabe dar, die wir gerne gemeinsam mit Ihnen erfüllen.
Aber auch während der Vertragslaufzeit können Probleme auftreten -denn der Natur der Sache nach haben Unternehmer und Handelsvertreter widerstreitende Interessen-, z.B. bei Fragen der Fälligkeit der Vertretervergütung, der -nachträglichen- Berücksichtigung von Forderungsausfällen bei der Provisionsabrechnung und den Vorgaben des Unternehmers in Bezug auf das Vertretergebiet und / oder die Aufgaben des Handelsvertreters auf.

Die juristischen Problemstellungen eines Unternehmers sind vielschichtig. Angefangen bei Vertragsverhältnissen rund um das Arbeitsrecht bis hin zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) sowie den Vertragsgestaltungen, die Sie mit Ihren Geschäftspartnern wählen. Insoweit bieten wir Ihnen eine umfassende juristische Begleitung und Beratung an, wobei wir besonderen Wert darauf legen im Rahmen einer strategischen Beratung Ihren Unternehmens- und Steuerberater hinzuzuziehen, damit Arbeitsabläufe und Vertragsgestaltungen aufeinander abgestimmt werden können.